Das Museum

„Vom Korn zum Brot“

Im Museum Lambertsmühle werden vergangene Traditionen wieder zum Leben erweckt. Präsentiert werden historische Werkstätten der Alltags- und Mühlenkultur.

Im Jahr 2016 konnten nach über 20jähriger ehrenamtlicher Restaurierungsarbeit auch die Ausstellungsräume für das didaktische Museum mit den geschichtlichen Themenbereichen offiziell eröffnet werden.

Ausstellungen

Neben Mühlrad und Mahlwerk im Hauptgebäude gibt es in der ehemaligen Scheune eine funktionstüchtige Schmiede, eine Schusterwerkstatt, eine Stellmacherei und eine Sattlerei.
Im neu errichteten Steinbackofen im ehemaligen Stall der Mühle wird Brot gebacken, das an den Tagen der offenen Tür gegen eine Spende erworben werden kann.
Eine Biedermeierstube und ein Gesindezimmer geben einen Eindruck davon, wie sich die Menschen nach arbeitsreichen Tagen ausruhten.

Besichtigungen

Baudenkmal von 1766, ein Ensemble mit 4 Gebäuden:

  • Mühlrad und Mahlwerk, Backofen
  • Museum „Vom Korn zum Brot“
  • Ausstellung Zeitgeschichte
  • Webstube mit genutztem Webstuhl und Spinnrädern
  • Biedermeierstube, Gesindekammer,
  • Schmiede, Holzwerkstatt, Schuhmacherei
  • Landwirtschaftliche Geräte
  • Weinkeller
  • Traditioneller Bauerngarten

Fragen zu gewünschten Ausstellungen, Führungen, Besichtigungen usw.Dann schreiben sie uns. (Videoprojektor und W-LAN vorhanden).

Es besteht für Gruppen die Möglichkeit, Kaffee u. Kuchen zu bereiten.